Ein wundervolles Buchprojekt wurde mit liebevoll gezeichneten Portraits der erzählenden Menschen von KüKo Mitglied Zisa Fröhlich ausgestattet.

Die Illustratorin über das Buchprojekt:

„Mit großer Freude habe ich das letzte halbe Jahr mit Feuereifer bei folgendem Projekt mit meinen Zeichnungen mitgewirkt:
Mein Nachbar aus…
Es ist ein buntes Projekt des Vereins für Sozialarbeit und wird durch das Bundesministerium für Migration und Flüchtlinge gefördert. 28 engagierte Menschen aus verschiedenen Ländern wurden gefragt, wie sie Nachbarschaft in ihren Herkunftsländern erlebt haben und jetzt in München erleben. Ihre Erzählungen und Geschichten werden in einer Wanderausstellung an verschiedenen Orten in München gezeigt. Dazu gibt es ein Lesebuch „Mein Nachbar aus…“ mit Kurzgeschichten, Bildern und den Ergebnissen der Studie. Die 25 Portraits der erzählenden Menschen für das Lesebuch, welches kostenfrei als E-Book HIER heruntergeladen werden kann, wurden von mir  gezeichnet.

Der Titel „Teilgeber“ soll verdeutlichen, dass die Menschen die hier stellvertretend für Multi-Kulti stehen nicht nur teilnehmen, sondern auch „teilgeben“, uns reich beschenken, wenn man sie nur lässt. Die Vernissage der Wanderausstellung war bereits am Montag, 18. September 2017, 
im Nachbarschaftstreff Blumenau in München, welcher auch die Keimzelle für dieses wunderbare Projekt ist. Mittlerweile ist die Ausstellung auf dem Weg zum nächsten Ort in München.
Eine Übersicht der Stationen kann man HIER entnehmen. Aus Platzgründen sind meine Originale nicht an allen Stationen vertreten, aber zumindest bei der Finissage im April, (genauer Termin wird noch bekannt gegeben) werden sie wieder dabei sein. Danach ist geplant, dass die Ausstellung noch eine Weile durch andere Orte tingelt, da die Kernessenz ja nicht nur München betrifft.

Die Süddeutsche Zeitung hat uns am 18.09.17 bei der Vernissage besucht und einen großen Artikel drüber geschrieben nachzulesen HIER.

Wenn ihr einen tollen Ort wisst und Interesse besteht die Ausstellung dorthin zu locken, nur zu!
Ansprechpartner ist der Nachbarschafttreff Blumenau.
Telefon: 089 45207060 oder per E-Mail s.junggunst@verein-fuer-sozialarbeit.de

…und sollte sich jemand für das Buch in Papierform interessieren, bitte bei mir per E-Mail melden, für eine Schutzgebühr von 3,00€ + Versand kann ich das organisieren.“