Zwölf der kreativsten ländlichen Initiativen unsere Landes haben das Zwölfeinhalb-Punkteprogramm für ländliche Innovation gestartet, angeregt durch die Mitmachinitiative Silicon Vilstal.Thematischer Orientierungsrahmen ist der 12-Punkte-Plan der Bundesregierung, der “gleichwertige Lebensverhältnisse” anstrebt. Der „Silicon Vilstal Hub“ war Teil der Sonderausstellung „Lust aufs Land“ der Internationalen Grünen Woche Berlin und war gefördert vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft. Dort traten die zwölf Initiativen aus Deutschland erstmals gemeinsam auf. Silicon Vilstal ist eine ländliche Innovationsplattform aus Niederbayern. Unter dem Motto „Heimat für Neues“ fördert die Initiative gesellschaftliche Innovation und macht digitale Chancen ländlicher Regionen greifbar.

KÜKO und das Forum Kreativwirtschaft Fichtelgebirge sind im April teil dieses Zwölfeinhalb Punkteprogramms. Mehr Infos zum 1. digitalen Fichtelcamp findet ihr HIER.

Den kompletten Film zu dem Programm könnt ihr hier anschauen: